Datenschutzerklärung | Impressum
EU Donauwald
 
 

Archiv 2019

 
Archiv EU Donauwald

27.03.2019

Vortrag zur neuen Rechtslage der Arbeitnehmerüberlassung

Zum hochinteressanten Thema Arbeitnehmerüberlassung konnte als Referent der Experte Herr Rechtsanwalt Dr. Stefan Richtsfeld gewonnen werden. Die Kreisvorsitzende freute sich zudem, dass der Bundestagsabgeordnete, Herr Thomas Erndl, und der Vizepräsident der Technischen Hochschule, Herr Prof. Dr. Kunhardt, sich die Zeit nahmen, ein Grußwort an die etwa 120 Mitglieder und Gäste des EU-Kreisverbandes zu richten.
Herr Dr. Richtsfeld ging zunächst auf die im Wesentlichen europaweit gültigen Grundsätze der Arbeitnehmerüberlassung ein und stellte anschließend die wesentlichen Auswirkungen der neuen, seit 1.4.2017 geltenden Rechtslage des AÜG dar. Anschließend ging er darauf ein, worauf Unternehmen bei der Einstellung von Leiharbeitskräften besonders achten müssen. Der Referent machte dabei deutlich, dass alle gesetzlichen Vorgaben, insbesondere neuen Regelungen der AÜG-Reform, zu erfüllen sind. Ob diese Vorgaben eingehalten werden, kontrollieren Prüfteams der Bundesagentur für Arbeit. Verstöße können mit empfindlichen Bußgeldern sanktioniert werden.

Wichtige Punkte im Zusammenhang mit der Arbeitnehmerüberlassung waren nach den Ausführungen von Herrn Dr. Richtsfeld zum Beispiel:

1. Der Arbeitnehmerüberlassungsvertrag, der alle Rahmenbedingungen der Arbeitnehmerüberlassung regelt, muss dem Arbeitnehmerüberlassungsgesetz entsprechen.

2. Der Verleiher darf gem. dem neuen § 1 Abs. 1b AÜG den Leiharbeiter nicht länger als 18 aufeinanderfolgende Monate dem Entleiher überlassen.

3. Kettenverträge sind verboten, d.h. vorherige Überlassungszeiten an denselben Entleiher Sind vollständig anzurechnen, wenn zwischen den Einsätzen jeweils nicht mehr als drei Monate liegen.

4. Einem Leiharbeitnehmer ist i.d.R. nach 9 Monaten das gleiche Arbeitsentgelt zu zahlen wie einem Stammarbeitnehmer des Entleihers.

5. Und Leiharbeitskräfte dürfen beim Entleiher nicht als Streikbrecher eingesetzt werden.

Am Ende der Veranstaltung haben viele Teilnehmer erkannt, dass die Arbeitnehmerüberlassung einerseits für Unternehmen beachtliche Vorteile bieten kann, andererseits aber die konkrete Umsetzung der oft schwammigen Rechtsvorschriften zahlreiche Fallstricke bereithält.

 

Mitgliederversammlung des Kreisverbandes Donauwald e.V. der Europa-Union Bayern Mitgliederversammlung des Kreisverbandes Donauwald e.V. der Europa-Union Bayern

 

 

 

Europa-Union Donauwald e.V. | Adalbert-Stifter-Straße 14 | 94209 Regen | Tel. 09921 9717284 | Fax 09921 9717285 | info@eu-donauwald.bayern